Service
Kataloge

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

x
Robert Preslicka
Verkauf
E-Mail schreiben
Michael Heisler
Kundenservice
E-Mail schreiben
Ansprechpartner

Downloads

Finden Sie Kataloge, Preislisten und Broschüren auf unserer Downloadseite!

Downloads

Schreiben Sie uns!

Kontaktformular

Ihre Merkliste

x
Bitte geben Sie mindestens 2 Artikel an
Umweltgerecht
Bauen mit dem
Umweltzeichen

Ökologisch: Dietzel-Rohre mit Umweltzeichen

Das ÖSTERREICHISCHE UMWELTZEICHEN wird seit 1990 an Produkte, Tourismusbetriebe und Bildungseinrichtungen vergeben. Es liefert der Öffentlichkeit Informationen über die Umweltbelastung von Verbrauchsgütern durch deren Herstellung, Gebrauch und Entsorgung. Den Konsumenten und Beschaffern zeigt es umweltfreundliche Produktalternativen auf.

Seit Beginn des Jahres 2019 wurde die Umweltzeichen-Richtlinie UZ41 (Bauprodukte aus Kunststoff) um zahlreiche Produktgruppen erweitert. Die halogenfreien Elektrorohre von Dietzel sind die ersten, die das Umweltzeichen in dieser Produktgruppe führen.

U.a. tragen folgende Dietzel-Rohre das Umweltzeichen:

Biegsame Rohre:
HFX
HFXP Turbo Pro und HFXP Turbo Eco
HFXP X Pro und HFXP X

Starre Rohre:
HFIRM Turbo
HFPRM Turbo

Eine Liste mit allen Produkten mit Umweltzeichen gibt es auch zum Download.

Bewertungskriterien

Betrachtet werden dabei die Umweltauswirkungen beim Gebrauch, Herstellung und der Entsorgung:

  • Rohstoff- und Energieverbrauch
  • Toxizität der Inhaltsstoffe
  • Emissionen (Abgase, Abwasser, Lärm, ...)
  • Abfälle und Recyclingfähigkeit,
  • Verpackung, Vertrieb und Transport.
  • Qualität und Gebrauchstauglichkeit
  • Sicherheit und Langlebigkeit
Die Evaluierung erfolgt durch unabhängige Prüfinstitute. Das Umweltzeichen wird für vier Jahre verliehen und muss danach erneuert werden.


Richtlinie UZ 41 – Bauprodukte aus Kunststoff

Im Jänner 2019 wurde die Richtlinie UZ 41 erweitert, sodass jetzt auch Elektroinstallationsmaterial aus Kunststoff mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet werden kann.

Gemeinsam ist den zertifizierten Produkten, "dass sie frei von halogenierten organischen Verbindungen sind und dort, wo es technisch möglich und seitens der Gebrauchstauglichkeit erlaubt ist, Alternativen als Ersatz zum Primärkunststoff eingesetzt werden".


umweltzeichen.jpg

Achten Sie auf dieses Zeichen!

Zahlreiche Initiativen setzen bereits auf halogenfreie Produkte

Halogenfreie Produkte enthalten keine Weichmacher, keine Schwermetall-Stabilisatoren und keine halogenierten Flammschutzmittel. Im Brandfall entstehen weder ätzende noch umwelt- und gesundheitsschädliche Verbrennungprodukte und korrosive Gase, die zur Gefahr für elektrische Bauteile und Tragwerke werden können. Bei Bauwerken mit erhöhtem Risiko für Mensch und Substanz sind halogenfreie Materialien daher jetzt schon Standard.


Sowohl das Beschaffungsprogramm der Stadt Wien (ÖkoKauf Wien) als auch der Nationale Aktionsplan für eine nachhaltige öffentliche Beschaffung des Bundes (naBe) sehen halogenfreie Elektroinstallation bereits verpflichtend vor, die standardisierte Leistungsbeschreibung Haustechnik (StLB-HT) des Wirtschaftsministerium enthält halogenfreie Produkte ebenfalls als Standardtext.

Auch die klima:aktiv Gebäudebewertung und das TQB-Gebäudezertifikat der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (ÖGNB) vergeben zusätzliche Zertifizierungspunkte für die Verwendung von halogenfreien Elektroinstallationsmaterialien. Produkte, die mit dem Österreichischen Umweltzeichen für Bauprodukte aus Kunststoff ausgezeichnet sind, erhalten darüber hinaus noch zusätzliche Punkte.

Umweltzeichenreferenzprojekt Hauptbahnhof Wien

Hauptbahnhof Wien

Der Hauptbahnhof Wien erstreckt sich über eine Länge von 6 km auf einem Areal von 50 Hektar und ist mit rund 100 km Gleisen eine wichtige Drehscheibe für den internationalen und nationalen Reiseverkehr im europäischen Schienennetz: 145.000 Menschen und 1000 Züge fahren hier täglich ein und aus.

Bei Planung und Bau des Wiener Hauptbahnhofs wurde von der ÖBB in allen Phasen großer Wert auf nachhaltigen Umgang mit der Umwelt gelegt. Der Einsatz von halogenfreiem Elektroinstallationsmaterial ist ein wesentlicher Beitrag zur Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit dieses Großprojekts.

Am Wiener Hauptbahnhof wurden mehr als 60.000 m Dietzel-Rohre mit Umweltzeichen verbaut.

Service